Warum ich kein eigenes System verwende

Die Antwort auf die Frage, wieso ich als Webentwickler kein selbstgeschriebenes CMS oder Blog verwende ist eigentlich furchtbar einfach. Es ist weder Sinnvoll noch nötig.
Ein Tischler baut sich ja auch nicht jedes Möbelstück selbst sondern nur die, an die er spezielle Anforderungen hat. Ohne vor Scham im Boden zu versinken.

Zielorientiert

Realistisch betrachtet, müsste ich wahnsinnig viel Arbeit in ein Projekt stecken, dass es schon fertig gibt und eine starke, vitale Community hat und über das Stadium der üblichen Kinderkrankheiten hinaus ist. Ich würde mir also die Arbeit der System-Pflege und Weiterentwicklung zusätzlich zum Verfassen der Artikel machen. Darunter würde entweder die Qualität der Artikel oder die Qualität des Systems leiden.
Mein Ziel mit avanzu.de ist es, euch nützliche Artikel näherzubringen und nicht zu Zeigen, dass ich in der Lage bin ein CMS zu schreiben.

Das hängt natürlich auch damit zusammen, dass ich mich beruflich, nach meinem Empfinden, genug in der Entwicklung austobe. Ein Hobby-Coder hat mit einem eigenen Blog oder CMS ein durchaus respektables Projekt, dass er hegen und pflegen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.