WordPress Theme „Gentilhomme“

So, mal wieder ein Wochenende vorbei und ein neues Theme gebastelt. Irgendwie is zum Fotografieren viel zu kalt und, wie man hier so gern sagt, usselig.  Wie dem auch sei… diesmal dürfte ich das mit dem ‚minimalistisch‘ schon ganz gut hinbekommen haben. Das Theme ist hier zu sehen, denke ich jedenfalls.

Da es ein Theme speziell für diese Website ist, hab ich mich nicht mit der Idee „muss für alles irgendwie passen“ aufgehalten, daher kann es gut sein, dass das ein oder andere Feature fehlt, da es auf dieser Website eben nicht gebraucht wird.

Getestet ist das Theme in Safari, Fire Fox 3, IE 7, 8 und Opera 10 – wer noch mit dem IE6 unterwegs ist, sollte sich wirklich mal nen ansatzweise anständigen Browser besorgen. Sogar MS mag den IE6 nicht mehr sehen.

Was die Features auf der User-Seite angeht:

Key Feature ist mit ziemlicher Sicherheit die Magazin-Artige Homepage mit dem „Featured“ Slider und den neuesten Artikeln aus sechs frei wählbaren Kategorien. Natürlich werden die unter „Featured“ gelisteten Artikel bei den neuesten Kateogorie-Artikeln auf der Homepage ausgeschlossen. Wäre ja irgendwie Platzverschwendung. Ich wüsste auch sonst kein kostenloses Theme bei dem das so wäre.

Zusätzlich benötigt dieses Theme auch zwei Plugins um opimal zu arbeiten, nämlich WP-PageNavi und WordPress Popular Posts. Es funktioniert allerdings auch ohne.

Standardmäßig unterstützt werden Artikelbilder und Auszüge und Translation-Ready ist es natürlich auch. Außerdem ist jQuery, Slimbox2 und das jQuerySlideMenu direkt mit dabei.

Unter der Haube:

Was den Code selbst angeht, habe ich versucht so DRY wie möglich zu sein und micht zum Teil gedanklich an verschiedenen Framework-Technologien bedient. Es gibt relativ viele Partials die für das Rendering von überschaubaren, sich wiederholenden Teilen verantwortlich sind. Außrerdem hab ich mir dann noch ne ‚Slot‘ Mechanik gebaut, die es ermöglicht ausgaben in benannten Stacks zu rendern und diese dann irgendwo anders beliebig oft ausgeben zu können. Das war für den „Featured“ Slider und die anderen Elemente der Homepage  die einfachste Möglichkeit.

Download

Wie gesagt, ist es eine „Sonderanfertigung“, daher kann durchaus das ein oder andere Feature fehlen. Wer’s trotzdem haben will: Gentilhomme Theme

7 Bemerkungen zu “WordPress Theme „Gentilhomme“

  1. avanzu

    Der Teaser-Bereich ist in diesem Theme auf 4 fest eingestellt, damit das Verhältnis zwischen den Thumbnails und dem Textauszug nicht in ein Missverhältnis kommt und das Layout zerlegt.
    Um mehr als vier Artikel dort anzubringen müsste in der functions.php in Zeile 284 folgendes passieren:

    'posts_per_page' => 4, // < - auf die gewünschte Anzahl einstellen

    Ich kann jedoch nicht versprechen, dass das Layout dann noch wie gewünscht aussieht, da eine größere Anzahl von Teasern eigentlich nicht vorgesehen war.
    Sollte der Abschnitt also völlig Grütze aussehen, müsste noch das Template für diesen Bereich angepasst werden. Das Template für den Teaser-Bereich findet sich im Verzeichnis partials unter dem Namen _teaser.php.

    Ich hoffe, damit konnte ich ein wenig weiterhelfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.